Wenn es ursprünglich auch nicht als gutes Omen für das Abschneiden der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika gedacht war, vielleicht hilft es hier dennoch: Der Sportverein (SV) Eintracht Irsch spendet einen Trikotsatz an Jugendliche in Südafrika in der Nähe von Kapstadt

 

 

Nachdem der SV Irsch in einem DFB-Vereinswettbewerb im Herbst letzten Jahres für alle Fußballmannschaften insgesamt 19 nagelneue Trikotsätze gewonnen hatte, konnte der Verein einige wenige ältere Mannschaftstrikots aussortieren. Dabei fiel auch ein noch intakter gelbgrüner Trikotsatz in die Hände, der – bei näherem Hinsehen – die Nationalfarben von Südafrika trug.

 

Damit war prompt auch der Entschluss klar, die Trikots, die dem Verein seinerzeit von Elektro G. Benzmüller gespendet wurden, über irgend einen Weg an arme Kinder in Südafrika weiterzugeben. Über einen privaten Kontakt, der jedes Jahr in der Urlaubszeit in Südafrika zustande kommt, wurde es tatsächlich möglich, die Trikots ohne weitere Kosten nach Südafrika zu transportieren.

Hier war die Freude unbeschreiblich groß, als man die Trikots – die wie aus heiterem Himmel zu fallen schienen – in Empfang nehmen konnte.

Einige wenige Kinder in Südafrika, die täglich Not und Elend erleben müssen, können ihrem Alltag nun etwas entfliehen und voller Stolz ihren großen Vorbildern im Fußballsport nacheifern.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok