"Die Erste" ist weiterhin erfolgreich in der 1. Bezirksliga und hat in Pronsfeld mit dem 8:8-Unentschieden einen verdienten Punkt ergattern können.

Erneut gingen wir mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln. Dann wurde es wie erwartet schwer gegen das sehr starke vordere Paarkreuz der Pronsfelder. Elmar-Georg Konrath und Peter Winter wehrten sich nach Kräften, unterlagen letztlich aber doch recht klar. In der Mitte hatte Pronsfelds Nummer 3, Thomas Frank, einen sehr guten Tag erwischt, sodass er gegen Erik Dressler knapp gewinnen und Pronsfeld mit 4:2 in Führung bringen konnte. Dann zeigte sich aber einmal mehr die Ausgeglichenheit unserer Mannschaft. Ohne Satzverlust wurden die nächsten drei Einzel gewonnen, sodass wir wieder mit 5:4 in Führung lagen.

Im zweiten Durchgang blieb es spannend. Vorne war erneut nichts zu holen, und auch Mario Paulus konnte Thomas Frank nicht schlagen, sodass es 7:5 für Pronsfeld stand. Wie schon im ersten Einzeldurchgang konnten dann aber die restlichen drei Einzel deutlich gewonnen werden, sodass wir mit einer 8:7-Führung ins Schlussdoppel gingen. Hier erwiesen sich die Pronsfelder aber als etwas spielstärker und sicherten ihrer sympathischen Mannschaft den verdienten Punkt.

Alles in allem ein gerechtes Unentschieden, wenngleich ein Sieg möglich gewesen wäre. Mit 5:3 Punkten und dem 5. Tabellenplatz liegen wir aber über den eigenen Erwartungen und können im nächsten Auswärtsspiel in Gerolstein locker aufspielen. Für das Ziel "Klassenerhalt" war der Punktgewinn jedenfalls sehr wichtig.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok